Logo: Stadt Hamm

Bedeutend besser.
Arbeiten bei der Stadt Hamm


Für die Stadt Hamm zu arbeiten heißt, für die Menschen in Hamm zu arbeiten – mehr gestalten, mehr bewirken. So wird jede Aufgabe zu etwas wirklich Besonderem. Alles, was bei uns in den verschiedenen Bereichen geleistet wird, kommt den Bürgerinnen und Bürgern einer ganzen Stadt zugute. Dieser Bedeutung sind wir uns als Arbeitgeber bewusst, der Verantwortung für unsere Mitarbeitenden auch. Sie haben Lust, mit dabei zu sein? Das freut uns sehr.

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihr Jugendamt eine

  Sachgebietsleitung (m/w/d) für die Aufgabenbereiche Bedarfsplanung und Finanzierung in der Abteilung „Frühkindliche Bildung“

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39/41 Stunden. Es handelt sich um eine unbefristete Stelle.

Die Mitarbeitenden dieses Sachgebietes bearbeiten verantwortlich die Planung von Bedarfen in der Infrastruktur der frühkindlichen Bildung, die damit verbundene Finanzierungssystematik durch Betriebskostenförderungen und auch die Kostenbeteiligung der Familien durch den Einzug von Elternbeiträgen bei Inanspruchnahme von Betreuungsplätzen. Daneben umfassen die Aufgaben der Abteilung auch die Funktion der Trägervertretung für sechs städtische Kindertageseinrichtungen, die Beratung und Vermittlung in geeignete Angebote der Kindertagesbetreuung und Kommunale, pädagogische Fachberatung einschließlich der trägerübergreifenden Qualitätsentwicklung. Insgesamt arbeiten mehr als 130 Personen aus unterschiedlichen Professionen an der Bewältigung dieser Aufgaben, davon zurzeit 11 Mitarbeitende im Sachgebiet „Bedarfsplanung und Finanzierung“.

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören  u.a.
-die Aufgaben der Personalführung und die Verantwortung für die Fortschreibung der strategischen Kita-Bedarfsplanung und daraus resultierend eine qualitative und quantitative Weiterentwicklung der Infrastruktur für Angebote in der frühkindlichen Bildung.
Dabei gilt es die komplexen Themenstellungen von Bedarfsplanung, Ausbau der Infrastruktur mit Absicherung der Betriebskostenförderung für die Träger von Kindertageseinrichtungen in der Gesamtheit mit allen Beteiligten kooperativ zu steuern.


Damit eine Zusammenarbeit gut funktionieren kann, wünschen wir uns von der zukünftigen Sachgebietsleitung:

  • für die erfolgreiche Wahrnehmung der Aufgaben setzen wir eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehem. gehobener nichttechnischer Dienst) oder einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II (ehem. Angestelltenlehrgang II) voraus.
  • eine grundlegende Führungskompetenz, die auch durch Erfahrungen in der Personalführung gestützt wird
  • grundlegendes Verwaltungsfachwissen
  • großes Interesse daran, das eigene Wissen in Bezug auf die Tätigkeitsfelder der frühkindlichen Bildung durch eine hohe Lernbereitschaft zu erweitern
  • eine vielfältige Methodenkompetenz
  • eine ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, kombiniert mit Verhandlungsgeschick
  • eine Arbeitsweise, die kooperativ, konstruktiv, reflektiert und zielorientiert ausgerichtet ist
  • die Bereitschaft, sich persönlich und fachlich durch Fort- und Weiterbildung ständig weiter zu entwickeln
  • ein hohes Interesse, das bedarfsorientierte Angebot in der frühkindlichen Bildungslandschaft für die Stadt Hamm sowohl quantitativ als auch qualitativ mitzugestalten.

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag bzw. Fortsetzung des bestehenden Beamtenverhältnisses im Wege der Versetzung
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe EG 12 des TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW mit Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufserfahrung
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente (bei Tarifbeschäftigten)
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem 
  • die grundsätzliche Möglichkeit von Homeoffice
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote
  • eine Unterstützung in der Wahrnehmung Ihrer Aufgaben durch umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und den regelmäßigen Austausch mit den anderen Führungskräften der Abteilung
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Möglichkeit eines Dienstradleasing (für Tarifbeschäftigte)

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 14.08.2022 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). 
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Violetta Balcerak vom Personalamt, Tel. (0 23 81) 17 32 47 gerne zur Verfügung.
Inhaltliche Fragen beantwortet gerne Herr Achim Helbert vom Jugendamt, Tel. (0 23 81) 17 6351  

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.bedeutend-besser.de


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung