Logo: Stadt Hamm

Eine Stadt - viele Aufgaben - Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.500 Beschäftigten erbringen die verschiedenen Dienstleistungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potenzial für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Die Stadt Hamm sucht für die Berufsfeuerwehr zum 01.04.2021 eine Führungskraft zur Ausbildung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst). Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und praxisorientierte Ausbildung als

 Brandoberinspektoranwärter/in (m/w/d)

Wir bieten Ihnen

  • Einsätze im Brandschutz, der technischen Hilfeleistung, im Katastrophenschutz und im Rettungsdienst
  • Beamtenstatus bereits während der Ausbildung
  • eine Übernahme nach erfolgreichem Vorbereitungsdienst in ein Beamtenverhältnis bei entsprechenden Leistungen
  • Ein kollegiales Team
  • Gute Entwicklungsmöglichkeiten nach dem Vorbereitungsdienst
  • Anwärterbezüge in Höhe von 1.355,68 € Brutto zzgl.weiterer Zuschläge je nach persönlicher Lebenssituation (z.B. Familienzuschlag)
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote im modernen stadteigenen Fortbildungszentrum Ahsepark
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Die Möglichkeit die Probezeit nach dem Vorbereitungsdienst zu verkürzen durch eine Mitgliedschaft in der freiwilligen Feuerwehr, hauptamtliche Tätigkeit in einer Werkfeuerwehr oder vergleichbare Tätigkeit im öffentlichem Dienst (Einzelfallprüfung)

    Der Vorbereitungsdienst erfolgt im Beamtenverhältnis auf Widerruf und dauert 24 Monate. Er schließt mit der Laufbahnprüfung für den feuerwehrtechnischen Dienst, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener feuerwehrtechnischer Dienst) ab. Die Ausbildung besteht neben theoretischen Ausbildungsabschnitten, u.a. am Institut der Feuerwehr NRW in Münster, aus praktischen Ausbildungsabschnitten bei verschiedenen Berufsfeuerwehren im Bundesgebiet. Nach Abschluss des 24-monatigen Vorbereitungsdienstes werden Sie in den vielfältigen Einsatzbereichen der Sachgebiete oder des Einsatzdienstes eingesetzt. Spezielle Anschlusslehrgänge und Fortbildungen entsprechend des konkreten Einsatzgebietes sind vorgesehen.

    Wir erwarten von Ihnen (zum Einstellungstermin):

    • Die Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
    • Die Staatsangehörigkeit eines EU-Staates bzw. der Länder Island, Norwegen, Liechtenstein oder Schweiz
    • Ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Dipl.-Ing. (FH) oder als Bachelor (B.Sc./ B.Eng.) in einer technischen, naturwissenschaftlichen oder sonstigen für die Feuerwehr geeigneten Fachrichtung
    • Eine Fahrerlaubnis der Klasse B oder die Bereitschaft, diese auf eigene Kosten bis zum Beginn der Ausbildung zu erwerben
    • Uneingeschränkte Feuerwehr- und Rettungsdiensttauglichkeit nach den berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen (die ärztliche Untersuchung erfolgt vor der Einstellung)
      o G 25: Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten
      o G 26: Atemschutzgeräte
      o G 42: Tätigkeiten mit Infektionsgefährdung
    • Ein erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragung

    Sie bringen außerdem mit:

    • Verantwortungsbereitschaft
    • Flexibilität und Belastbarkeit
    • Teamfähigkeit
    • Identifikation mit dem Arbeitgeber und den Aufgaben

      Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

      Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

      Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

      Neben einem Online Test ist ein Sport- und Praxistest in der 36.KW und ein Bewerberinterview ab der 42.KW geplant.

      Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 16.08.2020 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Bei entsprechender Eignung wird ein mehrstufiges Auswahlverfahren durchgeführt.

      Für Ihre Fragen zur Ausbildung als Brandoberinspektoranwärterin / Brandoberinspektoranwärter steht Ihnen Herr Hellmann, Tel. (0 23 81) 903-210, oder Herr Röer Tel.: 02381/903-290 gerne zur Verfügung.

      Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Scheungrab ,Tel. 02381 17-3240 gerne zur Verfügung.       

      Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.


      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung