Logo: Stadt Hamm

Das Kommunale Jobcenter Hamm versteht sich als Beratungsdienstleister für grundsicherungsberechtigte Arbeitsuchende mit dem Ziel, diesen Menschen ein selbstbestimmtes Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen. Wesentlich für die Arbeit im Jobcenter ist daher die an den individuellen Bedürfnissen der unterschiedlichen Gruppen ausgerichtete Beratung unter Einbeziehung der gesamten Lebenssituation, der Erfahrungen und der eigenen Handlungspotenziale der Betroffenen.

Das Kommunale Jobcenter Hamm (Anstalt des öffentlichen Rechts) sucht zum nächstmöglichen Termin

Werkanleiter:in (m/w/d) für den Bereich Hauswirtschaft

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden bzw. für Beamte 41 Stunden.

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • die Ausarbeitung sinnvoller, lehrreicher Beschäftigungsinhalte
  • die Organisation der Betriebs- und Werkstätten innerhalb des Projekts
  • die Vorbereitung und Steuerung der Produktionsprozesse
  • die Werkanleitung und Aufsicht im jeweiligen Arbeitsbereich
  • Vermittlung von Kenntnissen im Umgang mit Werkzeugen /Maschinen
  • allgemeine und spezielle Sicherheitsunterweisung der Teilnehmenden
  • die Pflege und Reparatur der Werkzeuge und Maschinen, Fahrzeugpflege
  • Vermittlung von effizientem Umgang mit Arbeitsmaterialien,
  • Vermittlung von fachspezifischen Kenntnissen
  • Kontakt zu Auftraggebern und deren Beratung
  • die Außendarstellung des Projektes

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung von mindestens 3 Jahren im Beruf Hauswirtschaft oder Köchin/ Koch
  • Berufserfahrung im erlernten Beruf, gern auch zusätzlich in anderen Aufgabengebieten (z.B. Tischlerei, Gartenbau, Maler)
  • pädagogisches und kommunikatives Geschick
  • grundlegende Kenntnisse im Umgang mit dem PC und den Programmen des MS Office
  • eine positive Haltung gegenüber Menschen aus unterschiedlichen Lebenszusammenhängen
  • Begeisterungsfähigkeit und Lust zur Weiterentwicklung des Arbeitsbereichs
  • Planungs- und Organisationskompetenz und Flexibilität
  • Teamorientierung

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit einem befristeten Arbeitsvertrag bis zum 30.06.2026 (bedingt durch die Projektlaufzeit), eine anschließende Weiterbeschäftigung ist bei der Vorlage von Personalbedarfen möglich
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 des TVöD mit Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufserfahrung
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente (bei Tarifbeschäftigten)
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches und die Möglichkeit, ihr Know-how in einem abwechslungsreichen Handlungsfeld einzusetzen
  • eine qualifizierte Personalentwicklung/ Fortbildungsangebote und die Möglichkeit zur eigenen Weiterentwicklung
  • eine angenehme und kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem Team
  • die Möglichkeit eines Dienstradleasing (für Tarifbeschäftigte)

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele des Kommunalen Jobcenters Hamm AöR. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 17.07.2024 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Bild Person

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Violetta Balcerak vom Personalmanagement, Tel. (0 23 81) 17 3247, gerne zur Verfügung.

Inhaltliche Fragen beantwortet gerne Herr Delker, Tel. (0 23 81) 17 7870.

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.bedeutend-besser.de


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung