Logo: Stadt Hamm

Eine Stadt – viele Aufgaben – Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.500 Beschäftigten erbringen verschiedene Dienstleitungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potential für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihr Jugendamt

  eine Fachcontrollerin / einen Fachcontroller für den Bereich Hilfen zur Erziehung (m/w/d).

Die Abteilung Allgemeiner Sozialer Dienst stellt erzieherische Leistungen nach dem SGB VIII zur Verfügung, leistet Eingliederungshilfe und führt hoheitliche Tätigkeiten wie Kinderschutz, Gerichtsverfahren vor dem Familiengericht und dem Jugendgericht für den öffentlichen Träger sowie Beratungsleistungen durch.

Seit 2012 ist das Jugendamt durch die DIN EN ISO 9001 in ihrem Qualitätsmanagementsystem zertifiziert. Präzisiert wird dies durch ein amtsinternes Risikomanagement und entwickelt durch kontinuierliche Verbesserungsprozesse. Der Prozess soll durch die Implementierung einer Fachcontrollerin / eines Fachcontrollers unterstützt werden, deren / dessen Aufgabengebiet das Controlling auf der Grundlage der Fachamtssoftware ist.

Das Controlling ist direkt der Abteilungsleitung im Allgemeinen Sozialen Dienst zugeordnet und letztverantwortlich für den Report und die Prognosen aus dem Einzelfallbereich. Sie arbeiten eng mit der Abteilungsleitung und dem Führungsteam im Allgemeinen Sozialen Dienst sowie mit der Verwaltungsabteilung zusammen, liefern Daten zur Entscheidungsfindung und sind in die Steuerungsprozesse eingebunden.

Hamm ist eine mittelgroße kreisfreie Stadt mit rund 180.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, der Allgemeine Soziale Dienst im Jugendamt verfügt über neun Teams und rund 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • die Implementierung und Durchführung eines Fachcontrollingsystems und einer Lieferantenbewertung
  • letztverantwortliche Erhebung und Aufbereitung Statistischer Daten zu Steuerungszwecken
  • Weiterentwicklung des Fachverfahrens LogoData nach den Anforderungen des Jugendamtes (z.B. Implementierung des Moduls Kinderschutz)
  • Mitwirken an Programmen und Maßnahmen zur Steuerung vor dem Hintergrund der Haushaltskonsolidierung
  • umfassende Bewirtschaftung (Administration, Fehlererkennung, Problembehebung, Support) der Fachamtssoftware LogoData
  • die Zusammenarbeit mit externen Stellen wie der Citeq, LogoData, interkommunale Vergleichsringe, Landesstatistikamt, GPA oder auch vergleichbaren Nachbarstädten
  • regelmäßige Schulung der Key-User sowie die Weiterentwicklung der Kompetenzen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Einführung der digitalen Akte
  • Vorbereitung von Revisionen
  • Prozessoptimierung der Handlungsabläufe im ASD und der Wirtschaftlichen Jugendhilfe
  • die enge Kooperation mit der Abteilungsleitung, den sozialpädagogischen Teams im Allgemeinen Sozialen Dienst, der wirtschaftlichen Jugendhilfe und der Verwaltung des Jugendamtes

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehem. gehobener nichttechnischer Dienst) oder
  • einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II (ehem. Angestelltenlehrgang II) oder
  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit, Sozialmanagement, Sozialwirtschaft oder einen vergleichbaren Studienabschluss
  • umfassende Kenntnisse in Statistik, in Excel sowie den anderen MS-Office-Standardprogrammen sowie umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • gute Fachkenntnisse im SGB VIII
  • wünschenswert sind Kenntnisse in der Fachamtssoftware LogoData
  • wünschenswert sind Fachkenntnisse in den Sozialgesetzen II, XII sowie BGB und FamFG und KKG sowie Fachkenntnisse im Qualitäts- und Sozialmanagement
  • eine hohe Motivation und Affinität für die Bereiche Statistik, Kennzahlenerhebung in der Jugendhilfe sowie die Fähigkeit, komplexe technische und mathematische Anforderungen zu verstehen und umzusetzen
  • eigene Ideen zur Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches
  • Fähigkeiten und Erfahrung zur lateralen Führung
  • Interesse an der Durchführung von Schulungen und Präsentationen
  • Kenntnisse der Arbeitsabläufe in den unterschiedlichen Fachstellen des Allgemeinen Sozialen Dienstes

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag bzw. Fortsetzung des bestehenden Beamtenverhältnisses im Wege der Versetzung
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD, Entgeltgruppe S15 SuE bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesG NRW      
  • ein tolles Team mit viel Engagement und guten Ideen, das auf Sie wartet, um die Jugendhilfe weiterzuentwickeln
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem 
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote im modernen stadteigenen Fortbildungszentrum Ahsepark sowie die Möglichkeit zur Supervision
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • kostenfreie Parkplätze und eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 21.08.2020 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). 
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Kirsten Pilger vom Personalamt, Tel. 02381 17-3226, gerne zur Verfügung.       

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung