Logo: Stadt Hamm

Eine Stadt - viele Aufgaben - Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.500 Beschäftigten erbringen die verschiedenen Dienstleistungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potenzial für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihr Tiefbau und Grünflächenamt eine

  Sachgebietsleitung (m/w/d)
für den Bereich Straßenerhaltung und Brückenbau

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • Leitung des Sachgebietes Straßenerhaltung, Brückenplanung, -bau u. –erhaltung
  • Programm- u. Personalplanung mit Berücksichtigung des Einsatzes von Ingenieurbüros
  • Betriebsführung der Bauhöfe
  • Vertretung des Amtes in Ausschüssen und Bezirksvertretungen
  • Fertigung von Vorlagen und Stellungnahmen für die politischen Gremien
  • Vertretung des Amtes in Ortsterminen

Sie verfügen über

  • abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens, Fachrichtung Straßenbau oder vergleichbar mit dem Abschluss Diplom (Universität) oder Master
  • oder ein abgeschlossenes Studium der o.g. Fachrichtung mit dem Abschluss Diplom oder Bachelor (FH), mit mehrjähriger einschlägiger Erfahrung im Straßenbau- bzw. Brückenbau
  • fundierte Kenntnisse zum Themenbereich Straßen- u. Brückenbau bzw. Erhaltung
  • sichere Anwendung baurechtlicher-, kommunalabgaben-,rechtlicher-, vertrags- und verwaltungsrechtlicher Bestimmungen
  • Verhandlungsgeschick gegenüber Dritten und die Fähigkeit des selbständiges, eigenverantwortliches Handelns und Entscheidens
  • sicheres bürgerorientiertes Auftreten
  • hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Führungswissen, sichere Anwendung von Führungsinstrumenten
  • hohe soziale Kompetenz und die Fähigkeit, Mitarbeiter aktiv und empathisch zu führen
  • die Fahrerlaubnis Kl. B sowie die Bereitschaft dazu, den Privat-PKW gegen Entschädigung für dienstliche Zwecke einzusetzen

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag bzw. Fortsetzung des bestehenden Beamtenverhältnisses im Wege der Versetzung
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 13 LBesG NRW      
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem 
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote im modernen stadteigenen Fortbildungszentrum Ahsepark
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • ein modernes Arbeitsumfeld in unmittelbarer Bahnhofsnähe

Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 22.08.2020 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). 
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Dominik Trockel, Tel. 02381 17-3218 gerne zur Verfügung.       

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung