Logo: Stadt Hamm

Bedeutend besser.
Arbeiten bei der Stadt Hamm


Für die Stadt Hamm zu arbeiten heißt, für die Menschen in Hamm zu arbeiten – mehr gestalten, mehr bewirken. So wird jede Aufgabe zu etwas wirklich Besonderem. Alles, was bei uns in den verschiedenen Bereichen geleistet wird, kommt den Bürgerinnen und Bürgern einer ganzen Stadt zugute. Dieser Bedeutung sind wir uns als Arbeitgeber bewusst, der Verantwortung für unsere Mitarbeitenden auch. Sie haben Lust, mit dabei zu sein? Das freut uns sehr.

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihr Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Zivilschutz mehrere

  Hauptbrandmeisterinnen/Hauptbrandmeister mit abgeschlossener Ausbildung zur/zum Notfallsanitäterin/Notfallsanitäter (m/w/d)

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 48 Stunden.

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • der Einsatz- und Übungsdienst im Brandschutz, der technischen Hilfeleistung und bei ABC-Lagen als Truppführer/-in oder Maschinist/-in
  • der Einsatz im Rettungsdienst als Fahrzeugführer/-in auf einem RTW und als Springerfunktion auf dem NEF
  • Ausübung einer Zusatzqualifikation im rettungsdienstlichen Bereich
  • Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Einsatzfahrzeuge und -geräte
  • Vorbereitung und Durchführung von Ausbildungseinheiten im Bereich des Rettungsdienstes (auch außerhalb der regulären Dienstzeit)
  • Unterstützung der einzelnen Abteilungen bei der Durchführung ihrer Aufgaben
  • Mitarbeit in der Planung und Ausführung der rettungsdienstlichen Landeskonzepte
  • Sonderaufgaben (z.B. Mitarbeit im PSU-Team bei persönlicher Eignung)

Sie verfügen über

  • die bestandene Laufbahnprüfung der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt Fachrichtung Feuerwehr (ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst)
  • eine abgeschlossene rettungsdienstliche Ausbildung zum Notfallsanitäter/-in
  • die uneingeschränkte Tauglichkeit für den Einsatzdienst sowie Atemschutztauglichkeit (gem. G 26.3) (zwingende Voraussetzung)
  • die Motivation, Eignung und Kompetenz als Ausbilder/-in und Praxisanleiter/-in tätig zu werden (kann nachgeholt werden)
  • eine Zusatzqualifikation als Praxisanleiter/-in, Desinfektor/-in, MPG oder GFRettD (kann nachgeholt werden)
  • die Bereitschaft zur kontinuierlichen Aus- & Fortbildung
  • Aufgeschlossenheit, Zielstrebigkeit, Eigeninitiative
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Bürgerfreundlichkeit
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • die Bereitschaft zur anlassbezogenen Dienstverrichtung auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Fahrerlaubnis der Klasse 2 bzw. C.

Wir bieten Ihnen

  • die Fortsetzung des bestehenden Beamtenverhältnisses im Wege der Versetzung
  • eine Bezahlung nach Besoldungsgruppe A9 LBesG NRW
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem 
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • ein modernes Arbeitsumfeld in mittelbarer Bahnhofsnähe

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 07.08.2022 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). 
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Scheungrab vom Personalamt, Tel. (0 23 81) 17 32 40 gerne zur Verfügung.
Inhaltliche Fragen beantwortet gerne Herr Hellmann vom Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Zivilschutz, Tel. (0 23 81) 903 210.    

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.bedeutend-besser.de


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung