Logo: Stadt Hamm

Eine Stadt - viele Aufgaben - Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.700 Beschäftigten erbringen die verschiedenen Dienstleistungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potenzial für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihr Jugendamt eine/einen

  Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (w/m/d) Jugendhilfe im Strafverfahren

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • Mitwirkung in Jugendstrafverfahren gem. § 52 SGB VIII und § 38 JGG
  • Durchführung und Überwachung von erzieherischen Maßnahmen
  • Sozialpädagogische Anamnese und Erstellung von Berichten und psychosozialen Diagnosen im Hinblick auf das Strafverfahren
  • Durchführung von Diversionsverfahren
  • Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen des Jugendamtes, den freien Trägern sowie Justiz und Polizei
  • Kommunikation und Korrespondenz mit interdisziplinären Institutionen und Beteiligten

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder einen Abschluss vergleichbarer Studiengänge
  • Identifikation mit der Tätigkeit im Fachbereich
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit, ein hohes Engagement und Flexibilität
  • Erfahrung zu den Methoden der Sozialarbeit, der Gesprächsführung, insbesondere im Rahmen der Jugendhilfe im Strafverfahren und die Bereitschaft zur Weiterbildung in diesem Bereich
  • Fundierte Kenntnisse im Jugendgerichtsgesetz, Strafrecht, Kinder- und Jugendhilferecht sowie der entsprechenden Verfahrens- und ergänzenden Rechtsvorschriften
  • PC Kenntnisse und sicherer Umgang mit Standard-Software
  • Führerschein und PKW

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe S 12 des TVöD SuE  mit Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufserfahrung
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem 
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote im modernen stadteigenen Fortbildungszentrum Ahsepark
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 27.01.2021 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). 
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Balcerak vom Personalamt, Tel. (0 23 81) 17 32 47 gerne zur Verfügung.
Inhaltliche Fragen beantwortet gerne Frau Lutterbeck vom Jugendamt, Tel. (0 23 81) 17 6316.
    

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung