Logo: Stadt Hamm

Bedeutend besser.
Arbeiten bei der Stadt Hamm

Für die Stadt Hamm zu arbeiten heißt, für die Menschen in Hamm zu arbeiten – mehr gestalten, mehr bewirken. So wird jede Aufgabe zu etwas wirklich Besonderem. Alles, was bei uns in den verschiedenen Bereichen geleistet wird, kommt den Bürger:innen einer ganzen Stadt zugute. Dieser Bedeutung sind wir uns als Arbeitgeber bewusst, der Verantwortung für unsere Mitarbeitenden auch. Sie haben Lust, mit dabei zu sein? Das freut uns sehr.

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihr Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Zivilschutz eine:n

Sachbearbeiter:in (m/w/d) Rettungsdienst

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt für Beamte 41 Stunden.

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • Controlling der Personaleinsatzplanung (z.B. mithilfe der Software SP-Expert)
  • Ansprechpartner:in für die Führungsebene Wachbereichsleitung (inkl. Mitarbeiter:innengespräche, Beurteilungswesen, LOB-Zielvereinbarung, BEM-Gespräche etc.)
  • Erarbeiten von Konzepten für rettungsdienstliche Aufgaben, z.B. Planung MANV-Konzept inkl. Fortschreibung
  • Umsetzung von Katastrophenschutzkonzepten
  • Multiplikator:in für medizinische Geräte, vom Betreiber beauftragte Person
  • Mitarbeit bei der Bedarfsplanung im Rettungsdienst
  • Erstellung von Ausstattungskonzepten für den Rettungsdienst
  • Beschaffungen für den Rettungsdienst, Überwachung der Logistik für medizinische Produkte
  • Weiterentwicklung des Fahrzeugkonzeptes im Rettungsdienst, Mitwirkung bei der Beschaffung von Rettungsmitteln
  • Beauftragte:r für medizinische Produkte
  • Begleitung und Organisation von internen Schulungsangeboten für das Rettungsdienstpersonal
  • Mitwirkung in der Fortschreibung des Hygieneplans der Feuerwehr Hamm
  • Schnittstellenfunktion zur Leitstelle in rettungsdienstlichen Belangen
  • Einsatzplanung der ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen im Rettungsdienst
  • Beteiligung am Beschwerdemanagement
  • Zusammenarbeit mit Kliniken, Notärzten, ÄLRD und Hilfsorganisationen
  • Teilnahme am Einsatzführungsdienst (C/B-Dienst)

Sie verfügen über

  • die Laufbahnbefähigung für die Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes in NRW (ehem. gehobener Dienst)
  • Lehrgang für Verbandsführer und Stabsarbeit (F/B V)
  • eine Ausbildung im Rettungsdienst
  • Erfahrungen in der Notfallrettung
  • Uneingeschränkte Tauglichkeit für den Einsatzdienst inkl. Atemschutztauglichkeit G26.3
  • Bereitschaft zur anlassbezogenen Dienstverrichtung auch außerhalb der üblichen Dienst- und Geschäftszeiten
  • Führungswissen bzw. Führungserfahrung
  • Hohe Kooperations- und Teamfähigkeit, sowie Dienstleistungskompetenz und die entsprechende Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • gute Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware, insbesondere Word und Excel
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Personaleinsatzplanungssystem SP-Expert (Qualifizierung kann nachgeholt werden)
  • ein sicheres überzeugendes Auftreten, Eigeninitiative, kommunikative Fähigkeiten und die Bereitschaft, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in ein Team einzubringen und weiterzuentwickeln
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Aus- und Fortbildung,
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse C

Wir bieten Ihnen

  • die Fortsetzung des bestehenden Beamtenverhältnisses im Wege der Versetzung
  • eine Bezahlung nach A 11 LBesG NRW
  • Leistungsorientierte Bezahlung
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote im modernen stadteigenen Fortbildungszentrum Ahsepark
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team

Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 28.07.2024 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.


Bild Person

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Sarah Luft vom Personalmanagement, Tel. (0 23 81) 17 3227, gerne zur Verfügung.

Inhaltliche Fragen beantwortet gerne Herr Hellmann vom Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Zivilschutz, Tel. (0 23 81) 903210 .

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.bedeutend-besser.de



Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung