Logo: Stadt Hamm

Bedeutend besser.
Arbeiten bei der Stadt Hamm


Für die Stadt Hamm zu arbeiten heißt, für die Menschen in Hamm zu arbeiten – mehr gestalten, mehr bewirken. So wird jede Aufgabe zu etwas wirklich Besonderem. Alles, was bei uns in den verschiedenen Bereichen geleistet wird, kommt den Bürgerinnen und Bürgern einer ganzen Stadt zugute. Dieser Bedeutung sind wir uns als Arbeitgeber bewusst, der Verantwortung für unsere Mitarbeitenden auch. Sie haben Lust, mit dabei zu sein? Das freut uns sehr.

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihr Personalamt eine

Amtsleitung Personal (m/w/d)

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden bzw. für Beamte 41 Stunden.

Die Stadt Hamm beschäftigt etwa 3.000 Mitarbeitende in vielen unterschiedlichen Berufsfeldern. Dazu gehören unter anderem Verwaltung und Kultur, Sozial- und Erziehungsdienst, Kindertagesstätten, technischer und gewerblicher Dienst, Berufsfeuerwehr sowie der Abfallwirtschaftsbetrieb.

Arbeiten bei der Stadt Hamm heißt Wertschätzung, Sicherheit im Beruf, Chancengleichheit, individuelle Weiterentwicklung, Gestaltungsspielräume für neue Ideen und Work-Life-Balance.

Gesucht wird eine erfahrene und fachlich versierte Persönlichkeit, die in diesem Sinne den vielfältigen Anforderungen eines zukunftsfähigen Personalmanagements mit Engagement und sicherem Blick für Aufgabenschwerpunkte und ausgewogene Problemlösungen gerecht werden kann. Gute Führung, Empathie und Interesse für die Belange der Beschäftigten und der Fachbereiche sind ebenso wichtig wie eine wirtschaftliche und rechtssichere Steuerung des Personalbereichs.

Das Personalamt der Stadt Hamm ist dem Dezernat II Finanzen, Beteiligungen, Sport, Personal und Organisation zugeordnet. Sie arbeiten mit rund 30 kompetenten und motivierten Mitarbeitenden.

Die Bandbreite der Aufgaben des Personalamtes ist außergewöhnlich:

Entwicklung von Marketingstrategien, Durchführung von Personalauswahlverfahren, Entwicklung von Qualifizierung- und Führungsinstrumenten sowie Maßnahmen zur Gestaltung eines familienfreundlichen und gesunden Berufslebens, Angebot eines breiten Fortbildungsprogramms, Beteiligung an Organisations- und Digitalisierungsprozessen, umfassende Personalbetreuung und -beratung der städtischen Beschäftigten in allen beruflichen Lebenslagen sowie eine breit gefächerte juristische Bearbeitung und vieles mehr.

Zurzeit werden rund 170 junge Menschen in unterschiedlichen Berufen ausgebildet. Ausbildung ist und bleibt für die Stadt Hamm ein wichtiger Erfolgsfaktor.

In der Funktion als Personalamtsleitung können Sie als innovative und weitsichtige Führungskraft in der Verwaltungsentwicklung, in der Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsvorstand sowie den Fachämtern und Gremien aktiv sein.

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • die Leitung, Personalführung und Organisationsgestaltung eines Amtes mit vielseitigen Themenschwerpunkten verbunden mit einer wertschätzenden, teamorientierten Führung und Entwicklung der Mitarbeitenden
  • die strategische Weiterentwicklung des städtischen Personalmanagements in allen Handlungsfeldern
  • die Unterstützung verwaltungspolitischer Ziele
  • die Erarbeitung, Fortschreibung und Implementierung von Personalinstrumenten sowie die Entwicklung neuer Maßnahmen und Projekte (z.B. New Work, Agiles Arbeiten)
  •  die Steuerung eines Personalbudget von etwa 180 Mio € incl. Bereitstellung eines Personalcontrollings, des Berichtswesens und Stellenplans
  • die Weiterentwicklung der Digitalisierung des Personalbereichs
  • die Beratung und Unterstützung der städtischen Fachbereiche
  • die Zusammenarbeit mit der Personalvertretung, der Gleichstellungsstelle und der Vertrauensperson für Schwerbehinderte
  • die Vertretung des Personalamtes im Ausschuss für Personal- und Verwaltungsmodernisierung
  • die Mitwirkung in regionalen und überregionalen Arbeitskreisen

Sie verfügen über

  • die Laufbahnbefähigung für die Ämtergruppe des 2. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes in NRW (ehem. höherer Dienst) oder vergleichbar Tarifbeschäftigte/r mit durch Berufspraxis erworbenen, vertieften Kenntnissen in einer Kommunalverwaltung
  • oder ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Abschluss Universitätsdiplom/Master oder vergleichbar) in einer für die Tätigkeit einschlägigen Fachrichtung, z.B. in den Bereichen Personalmanagement oder Wirtschafts- und Rechtswissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge mit Erfahrung im oben beschriebenen Aufgabenbereich
  • sehr gute Führungskompetenz
  • eine mehrjährige, einschlägige Berufs- und Führungserfahrung möglichst im beschriebenen Aufgabengebiet
  • Erfahrungen im Umgang mit unterschiedlichen Interessensgruppen
  • gute Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht /Beamtenrecht
  • hohe soziale Kompetenz und Empathie
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Denken, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • eine kreative, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • eine starke Identifikation mit dem Servicegedanken des Personalamtes
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen und Veranstaltungen auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag bzw. Fortsetzung des bestehenden Beamtenverhältnisses im Wege der Versetzung
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 15 des TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW mit Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufserfahrung
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente (bei Tarifbeschäftigten)
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem 
  • die grundsätzliche Möglichkeit von Mobiler Arbeit
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote im modernen stadteigenen Fortbildungszentrum Ahsepark
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • die Möglichkeit eines Dienstradleasing (für Tarifbeschäftigte)

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 28.09.2022 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). 
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Doris Bäumer vom Personalamt, Tel. (0 23 81) 17 3213 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.bedeutend-besser.de


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung