Logo: Stadt Hamm

Eine Stadt - viele Aufgaben - Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.500 Beschäftigten erbringen die verschiedenen Dienstleistungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potenzial für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihr Ordnungsamt

  mehrere Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter (w/m/d)
für den Bereich des Kommunalen Ordnungsdienstes

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • aktuell Kontrollen zur Einhaltung der Vorschriften der CoronaSchVO
  • Verfolgen und Ahnden von Ordnungswidrigkeiten auf den Straßen und in den Anlagen der Stadt Hamm in Fußstreifen (Alkoholverzehr auf Spielplätzen, Vermüllung von Anlagen, Hundeanlein-pflicht, Randgruppen)
  • Durchführung der Ordnungspartnerschaften mit der Polizei in Fußstreifen
  • Feststellung, Dokumentation und Veranlassen der Beseitigung von Schäden und Verschmutzungen
  • Kontrolle von Veranstaltungen (z.B. Hammer Summer, Kurparkfest, Rosenmontag, Stunikenmarkt)
  • Durchführung von Schwerpunktkontrollen (z.B. Jugend- oder Szenetreffs, Ringanlagen in den Abend- oder Nachtstunden, Trinkhallen)
  • Durchsetzung von ordnungsbehördlichen Standardmaßnahmen, z.B. Platzverweise, Sicherstellungen
  • Überwachung des ruhenden Verkehrs
  • Ansprechpartner und Kontaktperson für Bürgerinnen und Bürger

Sie verfügen über

  • Laufbahnbefähigung für die Ämtergruppe des 2. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Verwaltungsdienstes in NRW (ehem. mittlerer Dienst) oder eine Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder eine Ausbildung zum/zur Verwaltungswirt(in) (AI/VL I)
  • oder eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung verbunden mit der Teilnahme am Basis-Verwaltungslehrgang I (eine entsprechende Bereitschaft wird vorausgesetzt)
  • Sicheres, höfliches und verbindliches Auftreten
  • Rechtssicherheit
  • Durchsetzungsfähigkeit und Eigeninitiative
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten
  • Fähigkeit zum Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit gem. abgestimmter Einsatzplanung
  • Einsatzbereitschaft über die Normalarbeitszeit hinaus (z. B. an Wochenenden und Feiertagen)
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung regelmäßiger Außeneinsätze über einen längeren Zeitraum und auch bei ungünstigen Witterungsbedingungen
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Kenntnisse in Standard-PC-Anwendungen (Word, Excel)

Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag bzw. Fortsetzung des bestehenden Beamtenverhältnisses im Wege der Versetzung
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 des TVöD bzw. nach A 8 LBesG NRW mit Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufserfahrung
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem 
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote im modernen stadteigenen Fortbildungszentrum Ahsepark
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Die Aufgaben im kommunalen Ordnungsdienst werden uniformiert, d.h. in Dienstkleidung und im Rahmen von Einsatzplänen (Zwei-Schicht-System von montags – samstags), wahrgenommen. Eine Qualifizierung erfolgt durch das Ordnungsamt. Die Auswahl wird im Wege eines mehrstufigen Auswahlverfahrens stattfinden.

Bitte beachten Sie, dass jede Vollzeitstelle grundsätzlich auch teilbar ist.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 06.12.2020 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). 
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Achim Döring vom Personalamt, Tel. (0 23 81) 17 32 14 gerne zur Verfügung.     

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung