Logo: Stadt Hamm

Bedeutend besser.
Arbeiten bei der Stadt Hamm


Für die Stadt Hamm zu arbeiten heißt, für die Menschen in Hamm zu arbeiten – mehr gestalten, mehr bewirken. So wird jede Aufgabe zu etwas wirklich Besonderem. Alles, was bei uns in den verschiedenen Bereichen geleistet wird, kommt den Bürgerinnen und Bürgern einer ganzen Stadt zugute. Dieser Bedeutung sind wir uns als Arbeitgeber bewusst, der Verantwortung für unsere Mitarbeitenden auch. Sie haben Lust, mit dabei zu sein? Das freut uns sehr.

Die Stadt Hamm sucht für ihr Bauordnungsamt und Immobilienmanagement zum 01.05.2022 eine/einen

 Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d)
der Fachrichtungen Hochbau oder Bauingenieurwesen oder Maschinenbau

als Nachwuchskraft zur Ausbildung für den bautechnischen Dienst, der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst).

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche und praxisorientierte Ausbildung als Stadtbauoberinspektorin / Stadtbauoberinspektor
  • eine Ausbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf für die Dauer von 14 Monaten
  • Anwärterbezüge von zurzeit monatlich 1.355,68 €
  • nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung mit der Laufbahnprüfung und entsprechender Eignung ist eine Übernahme in ein dauerhaftes Beamtenverhältnis in der Besoldungsgruppe A10 LBesG NRW mit guten Aufstiegschancen nach A11 LBesG NRW beabsichtigt
  • Verantwortung innerhalb des eigenen Aufgabenbereiches
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatem
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • einen Arbeitsplatz in einem modernen und zentral gelegenen Gebäude in unmittelbarer Bahnhofsnähe

Sie bringen mit

  • einen Abschluss als Diplom-Ingenieurin/ Diplom-Ingenieur (FH) oder Bachelor of Engineering der Fachrichtung Hochbau oder Bauingenieurwesen oder Maschinenbau
  • Selbständigkeit und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Kooperationsbereitschaft sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • kundenorientiertes und lösungsorientiertes Verhalten
  • Führerschein Klasse B

Bewerberinnen und Bewerber müssen die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedsstaates besitzen und dürfen zum Ausbildungsbeginn nicht älter als 40 Jahre und 6 Monate bzw. Schwerbehinderte 43 Jahre und 6 Monate sein. Es können sich auch Personen bewerben, die das o.g. Studium bis zum 30.04.2022 abgeschlossen haben werden.

Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 19.12.2021 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten.
Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Dominik Trockel vom Personalamt, Tel. (02381) 17 3218 gerne zur Verfügung.  

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.bedeutend-besser.de


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung