Logo: Stadt Hamm

Eine Stadt - viele Aufgaben - Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.700 Beschäftigten erbringen die verschiedenen Dienstleistungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potenzial für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Die Stadt Hamm sucht zum nächstmöglichen Termin für ihr Amt für Soziales, Wohnen und Pflege

eine Sachbearbeiterin/einen Sachbearbeiter Bildungs- und Teilhabepaket (m/w/d)       

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 bzw. 41 Stunden.

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • Antragsbearbeitung und Abrechnung aller Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets (z. T. über die YouCard Hamm)
  • Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für Schulen, Kindertagesstätten, Vereine und Verbände sowie sonstige Träger
  • Auswertung, Zusammenstellung und Weiterleitung der Daten für die einzelnen Träger
  • Vorbereitung der monatlichen Abrechnungen mit den Beteiligten

Sie verfügen über

  • eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/ Verwaltungsfachangestellter oder eine vergleichbare Qualifikation (Verwaltungslehrgang I) oder die Laufbahnbefähigung für die Ämtergruppe des 2. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (ehem. mittlerer nichttechnischer Dienst)
  • oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung für die Bereiche Versicherung, Bank, Kanzlei oder Büro (Voraussetzung ist eine dreijährige Ausbildungszeit)  mit der Bereitschaft zur Teilnahme am Basis-Verwaltungslehrgang I
  • Organisationskompetenz
  • Verhandlungsgeschick im Umgang mit allen o. a. Beteiligten
  • Bürgerfreundlichkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Standard-Software Kenntnisse sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in eine Datenbank

    Wir bieten Ihnen

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag bzw. Fortsetzung des bestehenden Beamtenverhältnisses im Wege der Versetzung
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 7 TVöD, bzw. A 7 LBesG NRW
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente (bei Tarifbeschäftigten)
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • vielseitige Fortbildungsangebote im modernen stadteigenen Fortbildungszentrum Ahsepark
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2021 über das Bewerbungsportal zu erhalten. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Reckmann im Personalamt, Tel. (0 23 81) 17 3227 gerne zur Verfügung.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung