Logo: Stadt Hamm

Eine Stadt - viele Aufgaben - Ihre Karriere

Die Stadtverwaltung Hamm, auch der größte Arbeitgeber in Hamm, sieht sich als bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger ist unser Leitgedanke. Die rund 2.500 Beschäftigten erbringen die verschiedenen Dienstleistungen in einem modernen Arbeitsumfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Potenzial für den Erfolg. Die Stadt Hamm ist daher bestrebt, die familiären und lebensphasenabhängigen Bedürfnisse ihrer Beschäftigten mit den Anforderungen im Berufsalltag in Einklang zu bringen.

Im städtischen Jugend- und Stadtteilzentrum Casino im Stadtteil Hamm-Pelkum ist die Stelle

einer Leiterin / eines Leiters des Jugend- und Stadtteilzentrums / Stadtteilkoordination

im Umfang von 39 Wochenstunden unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Das Jugend- und Stadtteilzentrum ist Teil des städtischen Jugendamtes.

Wenn Sie gerne ein Teil eines hochmotivierten, multiprofessionellen Teams mit den beiden Aufgabenschwerpunkten Stadtteilarbeit und offene Kinder- und Jugendarbeit werden wollen und Interesse haben eigenverantwortlich zu arbeiten, dann bewerben Sie sich!

Im Rahmen dieser Stelle arbeiten Sie nicht nur mit Kindern- und Jugendlichen zusammen, sondern bauen und pflegen zielgerichtet Strukturen und Netzwerke auf, welche die Ressourcen des Stadtteils bündeln.

Zu Ihrem vielfältigen und interessanten Aufgabenbereich gehören u.a.

  • Eigenverantwortliche Führung und der Einsatz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Einrichtung
  • Stadtteilkoordinierung, Gremienarbeit und Netzwerkarbeit
  • Entwicklung und Koordination von sozialraumbezogenen Zielen mit den Kooperationspartnern der freien Träger
  • Planung und Durchführung von qualifizierten Angeboten und Projekten für die jeweiligen Zielgruppen in Rahmen von Stadtteilarbeit
  • Eigenverantwortliche Planung und der Einsatz der Finanzbudgets
  • Schwerpunktsetzung, Bearbeitung und Bewilligung von sozialraumbezogenen Budgets, wie Elternbildungs- und Stadtteilbudget
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten
  • Weiterentwicklung der internationalen Jugendarbeit

All dies erledigen Sie in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Jugendförderung, Akteuren der Freien Träger, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer Fachämter des Fachbereiches Soziales und führen Projekte oder Maßnahmen mit verschiedenen Akteuren und/oder Kooperationspartnern des Sozialraums Pelkum durch.

Zu den fallübergreifenden Tätigkeiten zählen Supervision, Teilnahme an Arbeitskreisen und Fortbildungen.

Für die Tätigkeit bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder ein vergleichbares Studium
  • Kenntnisse über Personalführung
  • Erfahrungen / Kenntnisse in der offenen Kinder- und Jugendarbeit und Internationalen Jugendarbeit
  • Erfahrungen in der Gemeinwesenarbeit, Netzwerkarbeit
  • Kenntnisse über Qualitätssicherung
  • Fähigkeit zu konzeptionellem Arbeiten, Organisationstalent
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem, flexiblem, reflektiertem, nachvollziehbarem und selbstständigem Arbeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • Fähigkeit zur Teamarbeit und Kommunikation
  • PKW- Führerschein sowie die Bereitschaft zum Einsatz eines Privat-PKW gegen Entschädigung
  • Computerkenntnisse im Bereich der MS Office Standardprodukte

Wir bieten Ihnen ein vielfältiges und spannendes Arbeitsfeld, in dem Sie sich mit Ihren persönlichen Interessensschwerpunkten einbringen können sowie...

  • einen sicheren Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe S12 SuE
  • eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Privatem 
  • Verantwortung innerhalb des Aufgabenbereiches
  • eine qualifizierte Personalentwicklung mit einem vielseitigem internen Fortbildungsprogramm
  • eine engagierte Einarbeitung bzw. Unterstützung durch ein erfahrenes Team
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

Die Stadt Hamm möchte den Frauenanteil in diesem Arbeitsgebiet erhöhen und ist deshalb besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Die Stelle ist - je nach Art der Behinderung - auch für Schwerbehinderte geeignet.

Bürgerorientierung und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement sind wichtige Ziele der Stadtverwaltung. Sofern Sie also ehrenamtlich tätig sind oder waren, sollten Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen darauf hinweisen.       

Wir freuen uns Ihre Bewerbung bis zum 30.10.2019 über das Bewerbungsportal der Stadt Hamm zu erhalten.
Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" (unten rechts). 
Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Für Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Kirsten Pilger vom Personalamt unter der Rufnummer (0 23 81) 17-3226, gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Stadt Hamm erhalten Sie unter www.hamm.de/karriere.


Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung